Pressemeldungen

Studie ergab: Deutsche liegen mit ihren Weihnachtsgeschenken häufig daneben!

Leipzig, 2016-02-12

Ein Großteil der gekauften Weihnachtsgeschenke entspricht nicht den Wünschen der Beschenkten

Das ergab eine aktuelle Analyse, die das Kaufverhalten und die Wünsche der Deutschen zu Weihnachten gegenüberstellte.

Der Kontaktlinsen-Versandhändler Lensspirit hat im Zuge eines Weihnachtsgewinnspiels knapp 900 Facebook-User nach Ihren Weihnachtswünschen befragt. Die Ergebnisse wurden im Anschluss mit einer Erhebung der Online-Plattform statista.com abgeglichen. Diese beinhaltete eine Auswertung darüber, welche Arten von Weihnachtsgeschenken am häufigsten gekauft werden. Es zeigte sich, dass eine erhebliche Diskrepanz zwischen den geäußerten Wünschen und dem Kaufverhalten der Deutschen besteht.

Bücher und Gutscheine am häufigsten unter dem Weihnachtsbaum Während 52% der Befragten angaben, Bücher zu verschenken, standen diese lediglich bei 1% der Gewinnspielteilnehmer auf dem Wunschzettel. Auch Gutscheine (51%) liegen bei den Käufern nach wie vor hoch im Kurs. Als Wunschpräsent gaben allerdings nur rund 3% diese Geschenkform an. Am beliebtesten bei den Facebook-Usern waren Artikel aus den Bereichen Unterhaltungselektronik (18%) und Computer (8%) sowie Reisen (9%). Unter dem Weihnachtsbaum waren derartige Geschenke zwar vergleichsweise selten, aber immerhin in ausreichendem Maße vertreten (Unterhaltungselektronik (28%), Computer (16%), Reisen (11%)).

87 Milliarden Euro für Geschenke Ob ein Großteil der Deutschen am Ende tatsächlich unzufrieden mit seinen Geschenken war, darf bezweifelt werden. Schließlich wurden während des vergangenen Weihnachtsgeschäfts insgesamt 87 Milliarden Euro ausgegeben. Es ist sehr wahrscheinlich, dass bei dieser Geschenkeflut für die meisten Leute dann auch das passende Präsent dabei war.

Gewinnspiel-Siegerin bekommt Wunsch erfüllt Bei der Geschenkwahl richtig gelegen, haben ganz sicher die Eltern eines jungen Mädchens aus Niedersachsen. Diese gewannen nämlich beim Lensspirit-Weihnachtsgewinnspiel und erhielten, vom Weihnachtsmann persönlich überbracht, die langersehnten Ballettschuhe für Ihre Tochter.

Über Lensspirit:

Bereits 1997 gründete Swetlana Geisler-Reiche das Unternehmen Lensspirit. Seit diesem Zeitpunkt entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter, um sich an den wandelnden E-Commerce-Markt anzupassen. Der Leitsatz jedoch, änderte sich nicht, dieser lautet bis heute: Kompetenz und Menschlichkeit schaffen Vertrauen. Aktuell gehört Lensspirit zu den größten inhabergeführten Kontaktlinsen-Versendern in Deutschland und beliefert sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 25 europäischen Ländern. Neben Kontaktlinsen und den dazugehörigen Pflegemitteln gehören auch Brillen und Spezialprodukte, wie kontraststeigernde Sport-Linsen oder Farb- und Motivlinsen, mit zum Sortiment. Das Unternehmen, mit Firmensitz in Leipzig, beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter, die sich jeden Tag für faire Preise, hervorragenden Service und kurze Lieferzeiten einsetzen. Der markanteste Service ist jedoch das hauseigene Kontaktlinsenstudio, indem Linsen-Anpassungen umgehend vorgenommen werden. Über Kooperationen mit den besten Optikern in ausgewählten Städten Deutschlands, setzt sich Lensspirit für eine nachhaltige Markt-Entwicklung ein, die sowohl den Online-Handel, als auch den stationären Handel enger miteinander verknüpft. Die hierfür nötige Begeisterung und Fachkompetenz wird von jedem Mitarbeiter persönlich gelebt und überträgt sich erfolgreich auf Kunden und Geschäftspartner.

Weitere Informationen:

Lensspirit | Brille24 Handel GmbH
Immanuel Leibe
Hauptverantwortlicher Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Ritterstraße 14-15 – 26122 Oldenburg
Tel.: +49(0)341/46370 133
Fax: +49 441/34 042 229
presse@lensspirit.de
www.lensspirit.de

zum Seitenanfang