Pressemeldungen

Muttertag mal anders bei Lensspirit.de

Leipzig, 2010-05-10 | Anzeigen (PDF)

Kontaktlinsen-Versand feiert mit Müttern der Mitarbeiter

Gestern war wieder Muttertag, und für Kinder auf der ganzen Welt hieß das im Vorfeld: Basteln und Malen, was das Zeug hält. In Kindergärten und Schulen wurde fleißig dekoriert für die eigens anberaumten Muttertagsfeiern. Doch was, wenn die Kinder dann erwachsen sind? Der Kontaktlinsen-Versand Lensspirit.de knüpfte an diese Tradition an und feierte diesen besonderen Tag mit den Müttern seiner Mitarbeiter. Damit bedankte sich das Unternehmen für die Arbeit, die diese bei der erfolgreichen Erziehung der Lensspirit - Teammitglieder geleistet haben. Zudem hatten die Mütter die Möglichkeit, einmal ganz genau zu erkunden, ob ihre Sprösslinge den Arbeitstag lang „gut aufgehoben“ sind. Sektempfang, Kaffee und Kuchen rundeten das kleine Fest zu Ehren der Lensspirit - Mütter ab.

Sie ist diejenige, die einem immer zuhört, die uns ihre starke Schulter leiht und in schwierigen Fragen immer mit Rat und Tat zur Seite steht - unsere Mutter. Nicht nur im Kindesalter weiß man diese Fürsorge sehr zu schätzen. Um dies zu ehren, zeigen wir ihr jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai, wie gern wir sie haben und wie dankbar wir ihr sind. Viele überraschen ihre Mutter dann mit einem Strauß schöner Blumen oder schreiben ihr eine nette Karte mit ein paar lieb gemeinten Zeilen. Auch der Lensspirit Kontaktlinsen-Versand widmete sich dieses Jahr in besonderem Maße diesem Feiertag. Denn viele Eltern wissen oftmals gar nicht, was für einer Arbeit ihre Kinder eigentlich genau nachgehen. Aus diesem Grund lud Lensspirit dieses Jahr am 08. Mai, dem Vortag des Muttertages, alle Lensspirit-Mitarbeiter gemeinsam mit ihren Eltern zu einem gemütlichen Beisammensein in den Unternehmenssitz in Eutritzsch ein. In der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr hatten die Eltern Gelegenheit, von ihren Kindern aus erster Hand zu erfahren, mit welchen Aufgaben sie sich täglich beschäftigen. Das Besondere war, dass dabei auch Eltern aus weiter Ferne erwartet werden, denn einige Mitarbeiter stammen aus der etwa 1.600 km entfernten Ukraine und Weißrussland. Begonnen wurde die Veranstaltung mit einem kleinen Sektempfang und begrüßenden Worten durch Geschäftsführerin Swetlana Reiche. Anschließend wurden die Eltern mit auf eine Führung durch das Unternehmen genommen, bei der den Eltern die einzelnen Bereiche nähergebracht und erklärt wurde, wo welche "Kinder" ihren Aufgaben nachgehen. Vorgestellt wurden außerdem aktuelle Projekte des Unternehmens, bei denen ebenfalls die Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen und diese sich aktiv beteiligen - so unter anderem der SportScheck Stadtlauf Mitte September diesen Jahres oder die Lensspirit Akademie. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Kaffeetrinken, zu dem alle Lensspirit-Mitarbeiter selbstgemachte Köstlichkeiten mitbrachten. Dabei entstand eine lockere Atmosphäre, in der die Mütter einen angenehmen Nachmittag gemeinsam mit ihrem Nachwuchs verbringen konnten und die Möglichkeit zu einem regen gegenseitigen Austausch bot. Überraschenderweise entstand dabei auch eine sehr bewegende und emotionale Stimmung, in der viele gegenseitige Worte des Dankes und der Anerkennung ausgesprochen wurden. Frau Krause meinte: " Der Einblick, was die Kinder machen, ist großartig. Nach dem Rundgang hat man erst einmal gesehen, dass es wirklich eine sehr anspruchsvolle Aufgabe ist, und das mein Kind diese bewältigt - darauf bin ich sehr stolz." Frau Oschmann meinte zur Veranstaltung: "Eigentlich konnte ich erst nicht an der Veranstaltung teilnehmen, da ich für den diesjährigen Rennsteiglauf angemeldet war. Aufgrund eines Skiunfalls fiel dieser jedoch für mich aus. So kam ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge hierher. Nach diesem Nachmittag gehe ich jedoch mit zwei lachenden Augen nach Hause. Es war ein sehr schöner Nachmittag." Eine kleine Überraschung in Form von selbstgebastelten Rahmen mit Muttertagssprüchen sorgte für einen gelungenen Ausklang des kleinen Festes bei Lensspirit, das mit Sicherheit noch für lange Zeit im Gedächtnis der Mitarbeiter und deren Mütter bleiben wird.

Über Lensspirit:

Bereits 1997 gründete Swetlana Geisler-Reiche das Unternehmen Lensspirit. Seit diesem Zeitpunkt entwickelte sich das Unternehmen stetig weiter, um sich an den wandelnden E-Commerce-Markt anzupassen. Der Leitsatz jedoch, änderte sich nicht, dieser lautet bis heute: Kompetenz und Menschlichkeit schaffen Vertrauen. Aktuell gehört Lensspirit zu den größten inhabergeführten Kontaktlinsen-Versendern in Deutschland und beliefert sowohl Endverbraucher als auch Großkunden in über 25 europäischen Ländern. Neben Kontaktlinsen und den dazugehörigen Pflegemitteln gehören auch Brillen und Spezialprodukte, wie kontraststeigernde Sport-Linsen oder Farb- und Motivlinsen, mit zum Sortiment. Das Unternehmen, mit Firmensitz in Leipzig, beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter, die sich jeden Tag für faire Preise, hervorragenden Service und kurze Lieferzeiten einsetzen. Der markanteste Service ist jedoch das hauseigene Kontaktlinsenstudio, indem Linsen-Anpassungen umgehend vorgenommen werden. Über Kooperationen mit den besten Optikern in ausgewählten Städten Deutschlands, setzt sich Lensspirit für eine nachhaltige Markt-Entwicklung ein, die sowohl den Online-Handel, als auch den stationären Handel enger miteinander verknüpft. Die hierfür nötige Begeisterung und Fachkompetenz wird von jedem Mitarbeiter persönlich gelebt und überträgt sich erfolgreich auf Kunden und Geschäftspartner.

Weitere Informationen:

Lensspirit | Brille24 Handel GmbH
Immanuel Leibe
Hauptverantwortlicher Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Ritterstraße 14-15 – 26122 Oldenburg
Tel.: +49(0)341/46370 133
Fax: +49 441/34 042 229
presse@lensspirit.de
www.lensspirit.de

zum Seitenanfang